EMK

Was Ihr über den neuen Vorstand wissen müsst

05.12.2021 Euer Vorstand / Votre bureau

 

Bericht von Lise Epinat, Lea Berger, Audrey Schnell, Katharina Thiele und Anna Stöckbauer

 

Im September 2021 wurden Lise, Audrey, Lea, Katharina und Anna in den Vorstand des EMK Alumnivereins gewählt. Ihr seid neugierig und möchtet mehr über den neuen Vorstand erfahren? Sie haben sich bereit erklärt, einige Fragen zu beantworten, um sich vorzustellen...

 

Wie stellst du dir die kommende Legislatur Periode vor?

Lise: Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand, ich bin sehr neugierig darauf wie sich die zahlreichen spannenden Projekte des Vereins entwickeln werden und ich werde mein Bestes tun, um die Wünsche und Erwartungen der Vereinsmitglieder zu erfüllen.

Lea: Bereichernde Momente durch das Team und ein gemeinschaftliches Engagement im Sinne aller, die dem Verein angehören.

Audrey: Ich stelle mir diese Zeit sehr experimentell und voller Freude vor. Experimentell für mich, denn ich habe noch nie eine solche „Verantwortung“ übernommen und hoffe die Erwartungen auch zu erfüllen. Diese Periode wird aber bestimmt voller entspannter Freude sein, die nach-corona Freude, wo wir uns alle wieder treffen können und schöne Projekte zusammen auch zu Ende führen werden.

Katharina: Vor allem als eine Zeit, in der ich viel dazulerne und an den neuen Verantwortungen und Herausforderungen wachse.

Anna: Ich glaube, dass es eine sowohl spannende aber auch fordernde Zeit wird. Innerhalb des Teams des Vorstands kann man sich aber gut unterstützen. Ich freue mich außerdem auf einen interessierten und herzlichen Austausch, auch über rein Vorstands-relevante Themen hinaus.

 

Stelle dich in 3 Worten beginnend mit dem Anfangsbuchstaben deines Vornahmens vor.

Lise: loyal (loyale), frei (libre), logisch (logique)

Lea: liebenswert, lebensfroh, lustig

Audrey: liebend (aimante), antistress (antistress), admirativ (admirative)

Katharina: kreativ, kultur, kat(h)astrophal 

Anna: aktiv, aufmerksam, ambitioniert

 

Was sind deine guilty pleasures?

Lise: Atlmodische französische Lieder und die DM-Schoko-Doppelkekse!

Lea: Wer sagt das es out ist sich jeden Tag vor dem Schlafengehen zu duschen?

Audrey: Nachts alleine spazieren zu gehen. In Weimar besonders im Ilmpark. 

Auf Instagram Stunden lang reels anschauen, trotzt jegliche Deadlines die sich anhaufen. 

Stopfleber an Weihnachten essen…

Katharina: Würde ich nicht als guilty pleasure bezeichnen, aber ich kann kein Bieretikett heile lassen. Wie haben Leute so viel Selbstkontrolle? 

Anna: Manchmal merke ich mir kleinste Details oder random facts, die andere direkt wieder vergessen - kann manchmal unangenehm sein…